Das Reisevorzelt für Busse, Wohnwagen oder Wohnmobil

ReievorzeltEin Reisevorzelt ist sehr praktisch, wenn nicht längere Zeit an einem Ort geblieben werden soll. Dennoch gibt es bei dem Kauf eines solchen einige Punkte zu beachten, um möglichst lange Freude an ihm zu haben. Allerdings spielt auch der eigene Geschmack eine wichtige Rolle. Im Folgenden wird beschrieben, wie das Zelt selber und das Gestänge beschaffen sein sollten, welche Vor- und Nachteile das Zelt bietet und für welchen Campertyp es sich eignet.

Beschaffenheit des Zeltmaterials

Die Außenhaut des Vorzeltes sollte aus einem wasserbeständigen und beschichteten Material bestehen, wie zum Beispiel aus:

  •     Polyester
  •     Nylon oder
  •     anderen speziellen Kunstfasern

Polyester hat den Vorteil, dass es besonders UV-beständig ist. Sehr häufig wird allerdings auch die Nylonart Polyamid verwendet. Allerdings dehnt sich dieses bei Nässe aus, wodurch bei Regen unter Umständen ein Nachspannen nötig wird. Bei Trockenheit ist das Material dagegen teilweise sehr starken Spannungen ausgesetzt und kann durch diese im schlimmsten Fall sogar reißen. Daher sollte die Außenhaut besser aus Polyester bestehen. Wichtig ist allerdings, dass das Zelt imprägniert wird, um gegen Wasser geschützt zu sein. In der Regel werden bei Wohnwagen-Vorzelten folgende Imprägniermittel verwendet:

  •     Acryl
  •     PVC
  •     PU
  •     Silikon

Am teuersten ist es allerdings, die Außenhaut mit Silikon zu imprägnieren. Geachtet werden sollte zudem auch auf die Wasserdichtigkeit der unterschiedlichen Modelle. Diese richtet sich danach, welcher Wassersäule die Haut standhält.

Beschaffenheit des Gestänges

Da Reisevorzelte an vielen verschiedenen Orten für Schutz sorgen müssen, sollten sie gegen jede mögliche Witterung gewappnet sein. Sehr wichtig ist daher, dass das Gestänge möglichst robust ist. Modelle aus Stahl sind sehr stabil, wiegen allerdings auch vergleichsweise viel. Alu-Gestänge sind hingegen etwas leichter.

Allerdings muss mehr Material verwendet werden, um die gleiche Stabilität zu erreichen. Und dadurch würde wiederum das Gewicht steigen, sodass nicht mehr von diesem Vorteil profitiert werden könnte. Eine sehr gute Lösung können daher Stangen aus Glasfiber oder mit Kunststoff verstärktem Carbon sein. Denn diese vereinen die positiven Eigenschaften des Stahls mit denen des Aluminiums. Dies spiegelt sich allerdings auch in dem Anschaffungspreis wieder. Dennoch kann sich ein solch hochwertiges Gestänge lohnen, wenn an vielen unterschiedlichen Orten gecampt wird.

Welche Vor- und Nachteile bieten Reisevorzelte?

Reisevorzelte lassen sich schnell und einfach auf- und wieder abbauen. In der Regel wiegen sie auch weniger als andere Varianten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Zelte weniger Platz einnehmen. Nachteilig ist hingegen, dass sie zumeist nicht so robust sind wie andere Modelle. Und dies kann gerade dann zum Problem werden, wenn an Orten gecampt wird, an denen extreme Wetterbedingungen vorherrschen.

Für wen eignen sich Reisevorzelte?

Reisevorzelte eignen sich vor allem für Camper, die nur wenige Tage an einem Ort bleiben und dann weiterziehen wollen. Denn diese Modelle lassen sich vergleichsweise einfach und schnell auf- und abbauen. Wenn ein Gestänge aus Aluminium gewählt wird, wiegen die Zelte insgesamt auch weniger als Sommervorzelte. Zudem können auch diejenigen von ihnen profitieren, die nur begrenzt Platz im Auto oder im Anhänger zur Verfügung haben.

Fazit

Reisevorzelte können eine sinnvolle Sache sein, wenn der Stellplatz sehr häufig gewechselt wird. Denn der Aufbau ist vergleichsweise schnell erledigt. Zudem nehmen die Zelte weniger Platz im Auto ein als andere Modelle. Wichtig ist, dass bei dem Kauf auf die Beschaffenheit der Außenhaut und des Gestänges geachtet wird. Das Zelt selber sollte aus einem robusten, atmungsaktiven und gleichzeitig auch möglichst leichten Material bestehen. Das Gestänge hingegen sollte stabil sein und dennoch nicht zu viel wiegen, da es vergleichsweise oft getragen werden muss.

Foto: Fotolia Urheber: Janni

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen